Neuester Beitrag

Literaturempfehlungen zum Thema Qualitätsentwicklung in der frühkindlichen Bildung

In unserer neuen Rubrik „Literaturempfehlungen für pädagogische Fachkräfte“ sammeln wir Fachbücher und -zeitschriften sowie andere Veröffentlichungen, die im pädagogischen Alltag unterstützen können. In diesem Beitrag haben wir sieben Veröffentlichungen zum Thema Qualitätsentwicklung in der frühkindlichen Bildung zusammengestellt.

Sprachanlässe mit digitalen Medien schaffen und gestalten

Ein zentrales Element bei der alltagsintegrierten Sprachbildung ist das Erkennen und bewusste Initiieren von Sprachanlässen und gemeinsamen Dialogen. Digitale Medien können dabei eine wichtige Rolle einnehmen. Mithilfe von Tablets und anderen digitalen Tools können die kreativen Schaffensprozesse der Kinder unterstützt und die Kommunikation und Sprachfreude angeregt werden. Sie können helfen, mit den Kindern in Interaktion zu treten, über Gesehenes und Gehörtes zu sprechen, Fragen zu stellen und gemeinsam mit ihnen Neues zu entdecken.

Kinderrechte in der digitalen Welt

Seit Inkrafttreten der UN-Kinderrechtskonvention im Jahr 1989 hat sich unsere Gesellschaft – und damit auch die Lebenswelt von Kindern – verändert. Eine große Veränderung der letzten Jahrzehnte liegt in der zunehmenden Digitalisierung. Deshalb möchten wir in diesem Beitrag die Kinderrechte aus einem veränderten Blickwinkel betrachten und sichtbar machen, welche Rechte Kinder in der digitalen Welt haben.

Neue Kommunkationswege als zentrales Element in Pandemiezeiten

Die Studie Kindertagesbetreuung und Familien mit Kita-Kindern in der Corona-Zeit der Universität Bamberg untersuchte Herausforderungen und Auswirkungen der Corina-Pandemie. Zum einen nahmen sie die Perspektive der Familien und zum anderen die Sichtweise der Kitas in den Blick. Wir konnten eine der Studienleiterinnen, Dr. Franziska Cohen, für ein Interview gewinnen.

So werden digitale Medien zum selbstverständlichen Teil des pädagogischen Alltags

Digitale Medien sollen Werkzeuge für Kinder sein, mit denen sie ihre Welt erkunden und entdecken können. Im pädagogischen Alltag von Kindertageseinrichtugen bieten sich dafür zahlreiche Möglichkeiten. Digitale Medien eignen sich z.B. wunderbar, um Sprachanlässe zu schaffen und zu begleiten, Naturphänomene zu entdecken, eigene kleine Bau und Kunstwerke zu planen und zu dokumentieren. Wie der Einsatz digitaler Medien auch in Ihrer Einrichtung gelingen kann, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

Der goldene Tisch plus – Mahlzeitensituationen mal anders gestalten

Die Idee des „Goldenen Tisches“ wurde vor einiger Zeit im FRÖBEL-Kindergarten Schatzinsel entwickelt. Die pädagogischen Fachkräfte haben den „Goldenen Tisch“ ins Leben gerufen, um zusätzliche Sprachanlässe in einem ruhigen Rahmen für Kinder zu schaffen. Dazu entwickelten die pädagogischen Fachkräfte ein besonderes Ambiente: ein Tisch mit goldener Tischdecke, Kerzen und besonderes Geschirr.

Über Gefühle ins Gespräch kommen: Unsere Buchtipps zum Thema Gefühle

Es gibt viele Themen, die sich durch Bücher gut besprechen lassen. Eins davon sind Gefühle. Wer gerade wütend oder schrecklich traurig ist, dem fällt es manchmal schwer über die eigenen Gefühle zu sprechen. In einem ruhigen Moment mit einem Buch ist das eher möglich. In einer dialogischen Vorlesesituation können dann vorangegangene emotionale Situationen gemeinsam mit dem Kind besprochen werden.